16/12/27 – Kühlung muss sein

Wasser marsch… Das hieß es die Tage als auf der Instrumententafel neckisch das gelbe Symbol für den Kühlkreislauf aufleuchtete. Also nix wie ran an die Straßenseite und Motor aus. Unter der Haube ging es dann gleich an die Ursachenforschung. Oberhalb der Wasserpumpe verdächtig viele Spritzer, zum Teil schon in schönem Türkis angetrocknet. Kein Leck zu sehen. Und der Wasserstand schien auch nicht all zu weit gesunken zu sein. Also Wasser aufgefüllt und weiter ging es. Am nächsten Tag das gleiche Spiel. 15 Minuten nachdem der Motor warm war wieder gelbes Lämpchen an. Rausfahren, Motor aus und Haube auf. Wieder nur kleine Spritzer. Ein herzhafter Druck an den Schlauch von der WaPu zum Kühler offenbarte dann das Leck. Der Schlauch war um die Rohrschelle herum abgerissen und hat bei genug Druck aufgemacht. Jetzt sind die wichtigsten Schläuche getauscht. Und nebenbei haben wir auch noch den kaputten Schwingungsdämpfer getauscht.