17/06/28 – Tag 12 Strand, Ruinen und Party

Tag 12 – Strand, Ruinen und Party

Die letzten Tage ging es uns schon richtig gut. Und heute Abend, mit großer Rallye-Party im Raudsilla Entertaiment Complex, geht es vermutlich auch so weiter.

Wir erkunden nach dem Aufstehen und einem leckerem Frühstück mit Eiern und Speck erst einmal das Gelände. Und freuen uns schon morgens auf die estnische Sauna am Abend.

Von ein paar anderen Teams haben wir erfahren, dass Tallin verkehrstechnisch nicht so toll sein soll. Und so beschließen wir Tallin auszulassen um lieber die Region vor Ort zu erkunden.

Wir haben den Tipp bekommen, dass im Nordosten der Halbinsel ein alter U-Boot Hafen sein soll. Und der Westen hält anscheinend den einen oder anderen Sandstrand für uns bereit.

So machen wir uns auf den Weg in das kleine Örtchen Leesi um unsere Vorräte im dortigen Dorfladen aufzustocken.

Im Laden bekommen wir auf Nachfrage von der netten Verkäuferin eine Empfehlung für Bier einer lokalen Brauerei. Und als wir nachsehen wo sich die Brauerei befindet stellen wir fest, dass diese keinen Kilometer vom Laden entfernt sein soll. Das wollen wir uns genau anschauen.

An besagter Adresse angekommen treffen wir außer zwei kleinen Jungs die gerade mit dem Rasenmäher Traktor gerade  die Gegend unsicher machen leider niemanden an. Die Eltern sind einen Ausflug machen und werden nicht vor morgen zurück sein.

Ohne Brauereibesichtigung fahren wir weiter zur Location an der sich der alte, verfallene U-Boot Hafen befindet. Sieht das toll aus hier.

Wir machen uns sofort auf Entdeckungstour und gehen die komplette Ruine ab.

Hier waren schon viele Besucher unterwegs und der eine oder andere Künstler hat sich auch verewigt.

Anschließend fahren wir die Straße um die Halbinsel weiter.

An einem schönen Strand im Westen angekommen lässt es sich Alex nicht nehmen und gönnt sich in der Ostsee ein erfrischendes Bad.

Im Camp laufen gegen 16:00 Uhr bereits die Vorbereitungen für die Party am Abend.

Bis dahin genießen wir die Ruhe und lassen die Hängematte zum Einsatz kommen.

Bevor es um 19:30 Uhr offiziell losgeht lassen wir es uns schon in der Sauna gut gehen. Tut das gut.

Die Party beginnt und wir tauschen uns über die vielen Erfahrungen der Reise wie bereits auf den Lofoten bei viel Bier, gutem Essen und toller Musik mit den anderen Teams aus. Auch die eine oder andere Freundschaft hat sich bereits entwickelt.

Späte in der Nacht geht es für uns ins Zelt. Morgen steht die Reise nach Riga an.

Start mit Kilometerstand: 277.630 km

Aktueller Kilometerstand 277.713 km

Gefahrene Strecke 83 km